Fahigkeit geschlechtsspezifische Unterschiede Raumliche

Sie beeinflussen unser Verhalten und die Hirnentwicklung. Weil längere Leitungen aber weniger effizient sind, verbinden sich grössere Gehirne stärker regional, also innerhalb einer Hemisphäre. Wie die subjektive Zeitwahrnehmung entsteht, ist nicht restlos geklärt, aber es gibt Theorien dazu. Ähnlich wie bei den Sozialwissenschaftern gibt es also auch unter den Hirnforschern jene, welche die Gemeinsamkeiten der Geschlechter hochhalten, und jene, welche die Unterschiede hervorheben.